Lustvolle Melancholie

Bregenz. (VN-HT) Das Orchestre National de Belgique lieferte im Rahmen der Meisterkonzerte eine Sternstunde differenzierten Auslebens dunkler Emotionen.

Sibelius’ „Der Schwan von Tuonela“, Griegs Klavierkonzert und Tschaikowskis 5. Symphonie lieferten bereits einen programmatischen Generalangriff auf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.