Die Natur selbst schuf die KUB-Billboards

Die neuen Arbeiten des Kunsthauses Bregenz an den Bill­boards sind nach dem Verfahren der Cyanotypie entstanden. Florian Pumhösl hat ein Trägermaterial einem jeweils gleich langen Lichteinfall ausgesetzt, die Wettersituationen haben verschiedene Bilder erzeugt. Foto: Sagmeister

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.