Das Leben beginnt in der Bücherei

Die siebenjährige Naomi hat sich am gestrigen „Österreich liest“-Auftakt in Göfis aktiv beteiligt. Foto: VN/Hofmeister
Die siebenjährige Naomi hat sich am gestrigen „Österreich liest“-Auftakt in Göfis aktiv beteiligt. Foto: VN/Hofmeister

„Österreich liest“ unterstreicht, dass die große Welt oft in der Nähe zu entdecken ist.

Bregenz. „Wer sensibel mit Kindern umgeht, weiß rasch, was sie interessiert“, hat Evelyne Vonach, Leiterin der Bücherei in Schwarzach, beispielsweise erfahren können. „Anleiten, nicht aufzwingen“, lautet ihr Motto, mit dem sie die Einrichtung vor allem auch zur Anlaufstelle für Eltern und Kinder gemacht hat. Der Wert einer solchen – oft ehrenamtlichen Tätigkeit – soll in dieser Woche, in der bundesweit das Projekt „Österreich liest“ gestartet wurde, wieder stärker ins Blickfeld rücken.

Das Land Vorarlberg hat ein gut ausgebautes öffentliches Büchereien bzw. Bibliotheksnetz. 95 Bibliotheken und zehn Ludotheken verfügen insgesamt über knapp 930.000 Medien. Insgesamt nutzen in Vorarlberg 27,8 Prozent der Bevölkerung die öffentlichen Bibliotheken; der österreichische Schnitt liegt bei 12,6 Prozent, was aber nicht heißt, dass nicht auch in Vorarlberg Anstrengungen zur Steigerung der Nutzerzahl zu unternehmen sind.

„Bibliotheken unterstützen die Menschen beim lebenslangen Lernen und vermitteln Informationskompetenz“, sagte Kulturlandesrätin Andrea Kaufmann gestern beim Start der Aktion in Göfis. Die Büchereien fördern zudem die Freude am Lesen sowie eine sinnstiftende und kreative Freizeitgestaltung, so die Landesrätin. Zahlreiche Bibliotheken und Büchereien sowie das Vorarlberger Literaturarchiv laden bis 21. Oktober zu Aktionen ein. Dabei finden auch einige Lesungen mit Vorarlberger Autoren statt. So treten beispielsweise Monika Helfer, Rainer Juriatti und Wolfgang Hermann auf.

Alle Veranstaltungen und Informationen zu den Lesungen auch über www.oesterreichliest.at

Bibliotheken im Land

» 95 öffentliche Bibliotheken

» 10 Ludotheken

» 927.615 Medien

» 102.672 Benutzer (27,8% der Bevölkerung – der österreichische Schnitt liegt bei 12,6%.)

» 904.542 Besucher(innen)

» 2.367.581 Entlehnungen (6,4 Entlehnungen pro Einwohner – der österreichische Schnitt liegt bei 2,6

» Öffnungszeiten reichen von 4 – 32 Stunden wöchentlich

» Ausgaben Medienankauf: 2,24 Euro pro Einwohner – der Österreich-Schnitt liegt bei 91 Cent

» Durchschnittlich 2,5 Medien pro Einwohner – der österreichische Schnitt liegt bei 1,4 Medien.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.