Kommentar

Christa Dietrich

Aufruhr notwendig

Gotteslästerung, wie immer man sie definiert und in welcher Form sie sich auch zeigt, soll in Russland in Zukunft noch härter bestraft werden als bisher. Dass auch die notwendige Kritik an der Politik – so man sie in Anwesenheit von religiösen Symbolen äußert – in diese Kategorie fällt, wissen wir,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.