Symphoniker ist auch ein Label

Wien. Das Orchester der Wiener Symphoniker hat jetzt auch ein eigenes Label: Unter dem Namen „Wiener Symphoniker“ werden in Zukunft Eigenaufnahmen veröffentlicht. Den Anfang macht eine Studioaufnahme von Gustav Mahlers 1. Symphonie. „Mahler gehört zu den Wiener Symphonikern, er ist im Kernrepertoire und repräsentiert auch das Wienerische, deshalb halte ich das für ein wichtiges Signal“, erklärte Chefdirigent Fabio Luisi.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.