Saisonstart mit Enthusiasmus

Kirill Petrenko wird trotz seiner enormen Verpflichtungen wieder am Pult des Symphonieorchesters Vorarlberg stehen. Foto: JU
Kirill Petrenko wird trotz seiner enormen Verpflichtungen wieder am Pult des Symphonieorchesters Vorarlberg stehen. Foto: JU

Symphonieorchester Vorarlberg hat treue Abonnenten, aber zu wenig Geld.

Bregenz. (VN-ju) Zwei Wochen vor dem Saisonstart thematisieren Chefdirigent Gérard Korsten und Geschäftsführer Michael Löbl die derzeitige Situation und aktuelle Anliegen des Symphonieorchesters Vorarlberg.

Das Erfreuliche vorweg: Die Abonnenten sind ihrem Orchester auch weiterhin treu geblieben, 200

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.