Walserherbst setzt auf Wiederbelebung

Das Ensemble „Federspiel“ setzte den musikalischen Schlusspunkt hinter den Walserherbst 2012. Fotos: Hronek
Das Ensemble „Federspiel“ setzte den musikalischen Schlusspunkt hinter den Walserherbst 2012. Fotos: Hronek

Nachdem heuer selbst versiegte Quellen wieder sprudeln, werden nächstes Mal Ruinen entstaubt.

Buchboden. Ein bisschen „schräg und schrill“, absolut unterhaltsam und von höchster Qualität ging der Walserherbst 2012 nun mit dem Wiener Bläserensemble „Federspiel“ zu Ende. Die sieben Musiker sind Garanten für Spontaneität und Spielwitz. In variabler Besetzung mit drei Trompeten, Flügelhorn, Posa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.