Schmerzliche Verluste

Barbara Frischmuth vermeidet ein Happy End, aber sie hält Glück für möglich. Foto: APA
Barbara Frischmuth vermeidet ein Happy End, aber sie hält Glück für möglich. Foto: APA

„Woher wir kommen“, das verrät Barbara Frischmuth in ihrem gleichnamigen Buch.

Roman. Nämlich aus einer Serie von schmerzhaften Verlusten, die unser Leben geprägt hat. Das gilt jedenfalls für die Künstlerin Ada, ihre Mutter Martha und ihre Tante Lilofee. Die drei starken Frauen haben mit übermenschlichem Willen wieder in ihre Leben zurückgefunden, die sich auf vielfältige Weis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.