Absurder Prozess in Russland

Die jungen Frauen der Punk-Band Pussy Riot saßen beim Prozess hinter Gittern. Ihnen drohen wegen einer Performance sieben Jahre Haft in einem Straflager. Foto: DpaD
Die jungen Frauen der Punk-Band Pussy Riot saßen beim Prozess hinter Gittern. Ihnen drohen wegen einer Performance sieben Jahre Haft in einem Straflager. Foto: DpaD

Band Pussy Riot verteidigte beim Prozess-auftakt ihren schrillen Anti-Putin-Protest.

mOSKAU. Das Punk-Gebet in der Moskauer Erlöserkathedrale sei ein politischer Protest mit künstlerischen Mitteln gegen Putins autoritäre Politik gewesen, teilten die Frauen gestern, am ersten Prozess­tag, vor Gericht in Moskau mit. Die Staatsanwaltschaft warf ihnen „Rowdytum aus Motiven des religiöse

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.