Ein starker Start für ein steiles Stück

von Christa Dietrich
Die Oper „André Chénier“ wurde auf der Bregenzer Seebühne zum Gesamtkunstwerk mit großer Wirkung. FotoS: VN/Steurer
Die Oper „André Chénier“ wurde auf der Bregenzer Seebühne zum Gesamtkunstwerk mit großer Wirkung. FotoS: VN/Steurer

„André Chénier“ begeistert wieder: Seebühnenpremiere gestern Abend geglückt.

Bregenz. Das Premierenpublikum, das am Mittwochabend nach der Uraufführung der Oper „Solaris“ von Detlev Glanert so heftig applaudierte, hat wohl auch die Wolken von Bregenz weggeklatscht. Am Donnertagabend jedenfalls füllte sich die riesige Büste des Revolutionsführers Marat wieder mit Leben, die P

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.