Wenn der Literaturwind wieder weht

Im stillen Kämmerchen der Einsamkeit huldigen: Ist das das Stereotyp des Schriftstellers?

Klagenfurt. (VN-nasp) Diese Klischeevorstellung mag durchaus in so manchen Fällen der Realität entsprechen, beim Bachmann-Wettbewerb allerdings präsentieren sich die Schriftsteller mutig und ungeniert der öffentlichen Kritik vor laufender Kamera. So auch wieder 2012.

Kontrovers und Expertimentell war

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.