Weltweit bezahlte Familienzeit

Weltweit fallen staatliche Leistungen für Eltern oft weniger großzügig aus.  reuters

Weltweit fallen staatliche Leistungen für Eltern oft weniger großzügig aus.  reuters

Vevey Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé führt für seine weltweit über 300.000 Beschäftigten eine bezahlte Familienzeit von bis zu 18 Wochen ein. Das neue Modell sei geschlechtsneutral und gelte auch für Familien, die ein Kind adoptieren oder ein Pflegekind aufnehmen. Konkret soll für alle Bes

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.