VN-Interview. Bernhard Heinzle, Ausbildungsleiter, Spenglerei Ulrich Heinzle GmbH & Co KG, Koblach

Top-Handwerksberuf mit Zukunft

von Christine Mennel
„Oft sind auch Zukunftsaussichten und Aufstiegsmöglichkeiten wichtig.“
„Oft sind auch Zukunftsaussichten und Aufstiegsmöglichkeiten wichtig.“

Lernen in einem motivierten Team bringt Berufseinsteiger auf die Karriereleiter.

Ausgebildet werden in einem Betrieb, der seit 1881 besteht. Das klingt nach viel Know-how?

Heinzle: Wir sind 135 Jahre alt und in vierter Generation. Als Ausbilder muss man sein Fach beherrschen und sollte einige Jahre Berufserfahrung haben. Genauso wichtig sind aber auch Geduld und Sozialkompetenz.

S

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.