Eine Stelle für zwei Köpfe und vier Hände

Jobsharing steckt zwar noch in den Kinderschuhen, doch das Interesse daran nimmt vor allem bei höherqualifizierten Arbeitnehmern zu.
Jobsharing steckt zwar noch in den Kinderschuhen, doch das Interesse daran nimmt vor allem bei höherqualifizierten Arbeitnehmern zu.

Jobsharing. (VN-cro) Nur jedes fünfte Unternehmen in Österreich ermöglicht es Arbeitnehmern sich eine Stelle zu teilen. Doch was spricht eigentlich dagegen, wenn sich gut ausgebildete Mitarbeiter eine Vollzeitstelle teilen? Clevere Job-Sharing-Teams verkaufen ihre Idee, indem sie ein eigenes Job-Sha

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.