Urbanität im Bregenzerwald

Menschen brauchen Wohnungen, auch als Wertanlage sind sie derzeit sehr gefragt. Weitere Nutzungen wären wünschenswert, für Investoren sind sie riskant.
Geschäftslokale und Büros funktionieren anders und sind oft schwer vermietbar.
Architekt Ralph Broger und Kaspar Greber, Inhaber des gleichnamigen
Holzbaubetriebs, realisierten als Bauträger, Planer und Ausführende gemeinsam
das Komot in Bezau. Mit Geschäftsarkade, Restaurant und 16 Wohnungen
belebt das vierstöckige Gebäude den Ort.

Ralph Broger und Kaspar Greber arbeiteten schon oft zusammen. Ihre Expertisen ergänzen einander perfekt. Gemeinsam gründeten sie die Gesellschaft „Broger Greber Project“ und kauften einige Grund-
stücke an der Bezauer Hauptstraße, um dort ein urbanes Projekt mit sechs Geschäftslokalen und Wohnungen z

Artikel 5 von 6
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.