Den Konsum im Dorf lassen

Ob man jetzt „Nahversorger in Wohnortnähe“ sagt oder einfach „üsa Lado“:
In der Wäldergemeinde Bizau besteht der Konsumverein seit hundert Jahren.
Im Juli 2016 wurde ein neues, zeitgemäßes Gebäude am alten Standort als
Wohn- und Geschäftshaus eingeweiht.

Wie lebendig und stark verwurzelt der 1920 gegründete Konsumverein in Bizau ist, sieht man schon an den jüngsten Zahlen. Als eingetragene Genossenschaft hat er 240 Mitglieder, die 65 % der 350 Bizauer Haushalte repräsentieren. Und so wurde auch nur sehr kurz über einen anderen Standort für den Laden

Artikel 5 von 6
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.