Einladendes Tor zur Stadt

Zu einer funktionierenden Innenstadt gehört ein Gasthaus, in das alle Teile der
Bevölkerung gern gehen. Das ihre in einen Ort zu verwandeln, in dem sich die
alteingesessenen Stammtischsitzer ebenso wohlfühlen wie die Besucher(innen) des nahe liegenden Jüdischen Museums, Schüler(innen) genauso wie Kopf- und Hand-
arbeiter(innen), hatten sich Nathalie und Sebastian Hacker vorgenommen, als sie 2010 in vierter Generation den Landgasthof Hirschen in Hohenems übernommen haben.

Artikel 2 von 10
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.