miteinander füreinander

Ein Artikel bietet eigentlich zu wenig Platz für all das,
was die Wohnanlage mitten in Andelsbuch zum Vorzeigeprojekt macht.
Sie ist Beispiel für sinnvolle Verdichtung im Dorfkern, ein vorbildlicher Beitrag
zum Thema Wohnen im Alter und gibt eine Ahnung davon, wie sich das Konzept
„sozialer Wohnbau“ überwinden ließe, um einer Idee vom gemeinschaftlichen,
guten Leben Platz zu machen, die das eigentliche Ziel allen Planens und Förderns,
allen Bauens und Gestaltens sein sollte.

uadratischer Grundriss, symmetrische Fassaden, überhöhte Form, oft ein Zeltdach – in der Wälder Bautradition waren diese Merkmale Gebäuden von besonderem Rang vorbehal­ten: Gemeindeamt, Pfarrhaus, Schule. Nun gibt es mitten in Andelsbuch gleich vier neue Häuser, die sich ähnlich aus der Masse heben.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.