Hausverwalter muss handeln

Es gibt Fälle, in denen ein Hausverwalter ohne Verzögerung handeln muss.
Wenn es sein sollte, auch gegen den Willen der Eigentümer.

Aktuell Das Gesetz schreibt in manchen Fällen vor, dass ein Hausverwalter sofort reagieren muss. Tut er das nicht, kann er für aufgetretene Schäden haftbar gemacht werden. „Bei Schäden, welche die Substanz des Hauses beeinträchtigen, gilt es, so schnell wie möglich tätig zu werden“, erläutert Hausve

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.