Wer randaliert, zieht aus

Mietvertrag Der Abschluss eines Mietvertrages berechtigt Mieter nicht dazu, auf gute Umgangsformen zu verzichten. Foto: A. Kopf

Mietvertrag Der Abschluss eines Mietvertrages berechtigt Mieter nicht dazu, auf gute Umgangsformen zu verzichten. Foto: A. Kopf

Wer das friedliche Zusammenleben in einer Wohnanlage „erheblich stört“,
muss damit rechnen, dass sein Mietvertrag gekündigt wird.

Aktuell Im Normalfall sind einige unerfreuliche Vorfälle erforderlich, damit einem Mieter rechtswirksam gekündigt werden kann. Darauf verweist Mag. Patrick Piccolruaz, Rechtsanwalt und Immobilientreuhänder in Bludenz. Jetzt hat der Oberste Gerichtshof darüber entschieden, wann auch ein einmaliger Vo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.