Goldene Mitte

Die neue Feuerwehr in Lustenau vom Grazer Büro projekt.CC Architektur
besticht mit einer Symbiose aus städtebaulicher Präzision,
hoher Funktionalität und puristischer Ästhetik. Sie ist so nicht nur ein
selbst bei Hochwasser noch einsatzfähiges Katastrophenschutzzentrum,
sondern auch ein Treffpunkt für die Feuerwehr
und ein Veranstaltungsort für die Gemeinde.

Lustenau ist mit 23.888 Einwohnern die größte Marktgemeinde Österreichs. Das bedeutet Stress für die freiwillige Feuerwehr, die rund 6052 Objekte zu schützen hat. „Unser altes Gebäude war nur 400 Meter Luft-
linie vom neuen entfernt“, so Jürgen Hämmerle, Zugskommandant der Freiwilligen Feuerwehr Lust

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.