Photovoltaikförderung 2018

Die VKW bieten attraktive Einspeise-vergütungen.

strom Die VKW bieten Einspeisevergütungen für Haushalte, Betriebe und Vereine, die in Vorarlberg (ohne Kleinwalsertal) in der Zeit von 1. 1. bis 31. 12. 2018 Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von bis zu 100 kWpeak in Betrieb nehmen. Die Einspeiser erhalten von der VKW-Ökostrom GmbH eine höhere Einspeisevergütung als den Marktpreis, weil Vorarlberger Ökostrom-Kunden einen Beitrag zur Förderung kleiner Ökostromanlagen in Vorarlberg leisten. Die VKW bezahlen für PV-Anlagen an „Vorarlberger Ökostrom“-Kunden eine Vergütung für ihre Überschuss-einspeisung, die doppelt so hoch ist wie der von der OeMAG bezahlte Marktpreis im 4. Quartal 2017.

Folgende Einspeisevergütungen gelten für das Jahr 2018:

– 7,0 Cent/kWh für die ersten 3500 kWh pro Jahr und 3,5 Cent/kWh für jede weitere kWh für Kunden, die für ihren Stromverbrauch „Vorarlberger Ökostrom“ beziehen

– 3,5 Cent/kWh für Kunden der VKW, der Stadtwerke Feldkirch, der Montafonerbahn AG und der E-Werke Frastanz, die nicht „Vorarlberger Ökostrom“ beziehen, und für Gemeinschafts-Photovoltaikanlagen von Mehrparteienhäusern.

Mehr auf www.vkw.at

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.