Jenseits des Alltäglichen

„Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.“ Ist das eine Gebrauchsanweisung für Wundersames? Autor: Florian Aicher | Fotos: Bernardo Bader Architekten

as gibt sich der neue Vorarlberger nicht weltoffen und zeitgemäß: Er hat Kultur, baut modern, pflegt die Avantgarde, umgibt sich mit Design, lebt gepflegt hedonistisch, rational und säkular.

Dabei steigt die Zahl der Bauten, die mit Religion zu tun haben, und Leuchttürme des neuen Bauens sind. Seit d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.