VN-Interview. Elija Jenny (25), Notfallsanitäter

Nachhaltig helfen über Grenzen hinweg

Elija Jenny ganz privat mit seiner Lebensgefährtin Phoebe, die ebenfalls beim Samariterbund tätig ist. privat

Elija Jenny ganz privat mit seiner Lebensgefährtin Phoebe, die ebenfalls beim Samariterbund tätig ist. privat

Elija Jenny vom Samariterbund Feldkirch setzt sich ehrenamtlich für ein Krankenhaus in Ghana ein.

Feldkirch Menschen auf eine nachhaltige Weise zu helfen, ist Elija Jenny ein großes Anliegen. Als Notfallsanitäter mit Notkompetenzen ist der sympathische junge Mann hauptberuflich beim Samariterbund in Feldkirch tätig; beim Roten Kreuz in Bludenz sowie in Sonntag leistet er ehrenamtlich Rettungsdie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.