Barfuß für Flüchtlinge

„Manche Menschen laufen um ihr Leben. Ich laufe für mehr Menschlichkeit“, so Harald Purkart, bevor er sich Anfang Juni auf eine ganz besondere Reise aufmachte. Von seiner Heimatgemeinde Meiningen legte er die rund 800 Kilometer lange Strecke in die Bundeshauptstadt nach Wien zurück. Und das barfuß.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.