Weihnachtsgutscheine sind bis zu 365 Euro steuerfrei

UNTERSTÜTZUNG Um Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen zu unterstützen, hat die Regierung beschlossen, dass in diesem Jahr Gutscheine, die statt einer Weihnachtsfeier an Beschäftigte ausgegeben werden, bis zu einer Summe von 365 Euro steuerfrei bleiben. Die zusätzliche steuerliche Absetzbarkeit für Sachaufwendungen in der Höhe von 186 Euro bleibt von der jetzigen Maßnahme unberührt weiter bestehen. Gerade in Zeiten, „wo dezidiert keine Weihnachtsfeiern stattfinden können“, komme das sowohl den Unternehmen als auch den Arbeitnehmern und dem Handel zugute, ist ÖVP-Klubchef August Wöginger überzeugt. Er appellierte an die Firmen, mit den Gutscheinen die regionale Wirtschaft zu unterstützen. „Selbstverständlich können und sollen die Gutscheine auch für die Gastronomie und die Hotellerie, die besonders gelitten hat in dieser Krise, verwendet werden“, betont Grünen-Klubchefin Sigrid Maurer.

„Mit den steuerfreien Weihnachtsgutscheinen haben wir eine Win-win-Situation für alle – heimische Betriebe sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – geschaffen. Steuerfreie Weihnachtsgutscheine sind eine gute Möglichkeit, statt Weihnachtsfeiern den Mitarbeitern dennoch die verdiente Anerkennung zu geben“, so der Vorarlberger Wirtschaftsbund-Direktor Jürgen Kessler.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.