Die Lehre hat an Stellenwert gewonnen

Immer mehr junge Menschen sind überzeugt, dass die Lehre gute Berufsaussichten bietet.  Shutterstock

Immer mehr junge Menschen sind überzeugt, dass die Lehre gute Berufsaussichten bietet.  Shutterstock

Jugendlichen gefällt handwerkliche Tätigkeit sowie auf den eigenen Beinen zu stehen.

BEFRAGUNG Bei einer im Jahr 2018 durchgeführten umfassenden Befragung von ausgelernten, aktiven und angehenden Lehrlingen waren vier von zehn Befragten der Meinung, dass die Berufsaussichten mit Lehre in den vergangenen Jahren besser geworden sind. Jene, die eine Lehre gemacht haben, waren zu 43,4 Prozent dieser Meinung, die sicher eine Lehre machen wollen sogar zu 52,5 Prozent. Das Hauptinteresse an einer Lehre ist, dass ihnen eine handwerkliche Tätigkeit gefällt. Früh eigenes Geld verdienen und auf eigenen Beinen stehen, ist ein weiterer Hauptgrund. Weitere wichtige Aspekte sind, dass die Lehre ein Bildungsangebot in der Region bietet, dass es eine Familientradition sei bzw. dass auch Freunde eine Lehre absolvieren. Für Unternehmen, die Lehrlinge ausbilden, wird die eigene Positionierung in jedem Fall immer bedeutender.

Die größte Hürde

Als herausforderndsten Punkt schätzen alle Befragten die Schwierigkeit, ausgeschriebene Lehrstellen auch tatsächlich zu bekommen (38,5 Prozent). Unter jenen, die bereits eine Lehre gemacht haben, sehen sogar 42,1 Prozent diesen Umstand als die größte Hürde an. Auch für jene, die sich noch nicht endgültig für eine Ausbildung entschieden haben, sich aber vorstellen können, eine Lehre zu machen, ist dies ein sehr entscheidender Punkt. Wenig überraschend informieren sich bereits neun von zehn angehenden Lehrlingen im Internet über Ausbildung und verfügbare Lehrstellen. Auch entsprechende Informationsveranstaltungen sind beliebt, die in diesem Jahr coronabedingt aber zum großen Teil ins Wasser fielen.

Mehr als die Hälfte der angehenden Lehrlinge geben an, die Entscheidung, eine Lehre zu machen, völlig alleine zu treffen. Rund 40 Prozent lassen sich beraten – hier sind vor allem Eltern und Familie sowie Freunde und Lehrpersonen wichtige Einflussfaktoren. Bei drei von vier jener befragten Personen, die bereits eine Lehre gemacht haben, bzw. sicher eine Lehre machen werden, hatte übrigens zumindest ein Elternteil ebenso bereits eine Lehre gemacht.

Tipps zur Bewerbung

» Ordentliche und vollständige Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Zeugnisse etc.)

» Interesse an Lehrberuf und Unternehmen zeigen, bereits im Vorfeld über das Unternehmen informieren

» Authentisch sein, im Bewerbungsgespräch dem Unternehmen die Möglichkeit geben, die Person hinter dem Lebenslauf kennenzulernen

» Pünktlich, gepflegt und passend gekleidet zum Bewerbungsgespräch erscheinen

» Motivation und Engagement zeigen, schon beim Bewerbungsgespräch, aber auch im Ausbildungsverlauf

» Mut zur Offenheit – viele Lehrlinge trauen sich vorallem beim Einstieg nicht, offen Fragen zu stellen, auf Unklarheiten hinzuweisen

» Durchhaltevermögen, und auch bei komplexen Aufgaben Lösungsansätze und/oder Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen

» Zuverlässigkeit Bei Fehlzeiten und/oder Krankheit umgehend den Betrieb informieren

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.