Flohmarkt brachte 16.500 Euro

Hard Reges Treiben herrschte in den Räumlichkeiten der alten Alma-Fabrik in Hard. Viele Menschen kamen vorbei, um Flohmarktluft zu schnuppern, günstige Vintage- und Retro-Artikel zu erstehen und mit ihrem Kauf ganz nebenbei die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Das große ehrenamtliche Team vo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.