Schwester Angela Flatz – ein Leben für Bedürftige

Gedenkgottesdienst für Schwester Angela Flatz am 27. November in Hörbranz. chf

Gedenkgottesdienst für Schwester Angela Flatz am 27. November in Hörbranz. chf

Madre Angela engagierte sich für die indigene Bevölkerung Boliviens.

Hörbranz Schwester Angela Flatz (Theresa „Resi“ Flatz) wurde am 27. April 1933 als Tochter des damaligen Bürgermeisters Georg Flatz und dessen Frau Klara Flatz in Hörbranz geboren. 1949 ist sie ins Kloster der Halleiner Franziskanerschwestern eingetreten und wurde zur Krankenschwester ausgebildet. 1

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.