Regio rückt Familien in den Fokus

Im Reparaturcafé wurde eifrig gewerkt.

Im Reparaturcafé wurde eifrig gewerkt.

Auch das Vereinsjahr der Regio Klostertal-Arlberg war geprägt von Corona.

KLOSTERTAL Das letzte Jahr war ein außergewöhnliches Jahr – auch für die Regio Klostertal-Arlberg: die geplanten Märkte, das erste Winter-Familienfest sowie das beliebte Alpynia-Weihnachtskonzert mussten leider abgesagt werden. Der Lockdown mit den Schulschließungen stellte dann auch noch viele Fami

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.