VN-Interview. Elisabeth Medicus (67) zu Palliativbetreuung und Sterbewünsche

Ein tapferes Gegenüber sein

Gespräche über Tod und Sterben sollten zugelassen werden.

Rankweil Sie hat die Palliativversorgung in Tirol mitaufgebaut, war 20 Jahre bei der Tiroler Hospizgemeinschaft beschäftigt und dort ärztliche Leiterin. Inzwischen ist Elisabeth Medicus in Pension, das Thema liegt ihr aber nach wie vor sehr am Herzen.

So unterrichtet sie unter anderem im Rahmen eines

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.