Mehr Antidepressiva

Wien „64 Prozent weniger Besuche beim Hausarzt, 41 Prozent mehr Antidepressiva: Das sind zwei Eckzahlen, die zeigen, wie die Coronapandemie die Kinder- und Jugendgesundheit beeinflusst hat“, erklärte Peter Lehner, Co-Vorsitzender der Konferenz der Sozialversicherungsträger anlässlich eines Kinder- u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.