Forschung zu Parkinson

Eine Früherkennung bei Parkinson gibt es noch nicht. Doch überall, so auch in Vorarlberg, wird eifrig daran geforscht. adobe stock

Eine Früherkennung bei Parkinson gibt es noch nicht. Doch überall, so auch in Vorarlberg, wird eifrig daran geforscht. adobe stock

Kooperation der FH Vorarlberg mit der Universität Yonsei aus Südkorea.

Dornbirn Das Parkinson-Syndrom ist eine der bekanntesten und häufigsten Erkrankungen des Nervensystems. Kann diese Erkrankung bereits frühzeitig erkannt werden? Diese und andere Fragen stellen sich derzeit das Forschungszentrum „Mikrotechnik“ der FH Vorarlberg sowie ihr Forschungspartner, die Eliteu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.