Finanzspritze des Landes für das VIVIT-Institut

Die Forschung ist ein weites Feld, auf dem sich auch das VIVIT-Institut schon seit vielen Jahren erfolgreich behauptet. khbg/nussbaumer

Die Forschung ist ein weites Feld, auf dem sich auch das VIVIT-Institut schon seit vielen Jahren erfolgreich behauptet. khbg/nussbaumer

feldkirch Mit 600.000 Euro unterstützt das Land in den kommenden drei Jahren das VIVIT-Institut, das auf dem Gebiet der kardiometabolischen Forschung zu den führenden Einrichtungen gehört. „Medizinische Fortschritte sind zum Wohle der Patienten“, bekräftigt Landeshauptmann Markus Wallner, „weil dami

Artikel 179 von 180
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.