Chirurgie im LKH Bregenz hat einen neuen Leiter

Claudius Falch wechselte von der Uniklinik Tübingen nach Bregenz. khbg

Claudius Falch wechselte von der Uniklinik Tübingen nach Bregenz. khbg

Bregenz Seit Anfang Mai stehen die Abteilung für Chirurgie am LKH Bregenz und die Tageschirurgie am LKH Hohenems unter der Leitung von Primar Claudius Falch (44). Er folgt dem langjährigen Leiter, Primar Dietmar Wohlgenannt, nach. Falch war bisher an der Klinik für Allgemeine, Viszeral- und Transplantationschirurgie des Universitätsklinikums Tübingen tätig. „Oberste Priorität hat die chirurgische und endoskopische Versorgung auf höchstem medizinischem Niveau, kombiniert mit dem bestmöglichen Patientenkomfort. Gemeinsam mit den chirurgischen Abteilungen von Feldkirch und Bludenz gilt es, der Bevölkerung ein nahezu komplettes Spektrum der modernen Chirurgie anzubieten“, erläutert Primar Claudius Falch seine Ambitionen.

Ebenso ein Anliegen ist ihm die Weiterbildung von Assistenzärzten und jungen Fachärzten sowie die interprofessionelle Ausbildung von Studierenden und des Pflegepersonals. „Ich freue mich darauf, die Aus- und Weiterbildung aktiv mitzugestalten“, erklärt der Experte. So sind bereits moderne Ausbildungskonzepte geplant, die mit den Pflegeleitungen schrittweise eingeführt und ausgeweitet werden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.