Transparenz senkt Zuckergehalt

Sogenannte Softdrinks sind Zuckerbomben, doch Besserung ist in Sicht. dpa

Sogenannte Softdrinks sind Zuckerbomben, doch Besserung ist in Sicht. dpa

Neue Getränkeliste zeigt positive Entwicklung auf.

Wien Die Österreichische Diabetes Gesellschaft (ÖDG) und das vorsorgemedizinische Institut SIPCAN setzen sich seit Langem für eine Zuckerreduktion in Lebensmitteln ein. Die neu erschienene Getränkeliste zeigt, dass der durchschnittliche Zuckergehalt in Getränken 2019 im Vergleich zu 2010 um 18,3 Pro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.