Hörminderung verdoppelt Demenzrisiko

Experten raten deshalb unbedingt zur Vorsorge.

Graz Immer mehr Menschen hören schlecht, und schuld ist vor allem der steigende Lärm. Anlässlich des Welttags des Hörens morgen, Sonntag, 3. März 2019, raten Hörakustikexperten zur Vorsorge. Denn eine unbehandelte Hörminderung erhöht laut neuer Studie das Demenzrisiko im Schnitt um rund 50 Prozent.

D

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.