95 Masern-Fälle in Österreich

Die Impfrate ist in Österreich zu niedrig, um Masern-Ansteckungen zu vermeiden. 2017  erkrankten in Vorarlberg drei Personen. Heuer gibt es noch keine Fälle im Land.

Die Impfrate ist in Österreich zu niedrig, um Masern-Ansteckungen zu vermeiden. 2017  erkrankten in Vorarlberg drei Personen. Heuer gibt es noch keine Fälle im Land.

Alle wären laut Experten zu verhindern gewesen.

wien Die Masern sind eine per Impfung prinzipiell weltweit ausrottbare Erkrankung. In Österreich – wie im übrigen Europa – sollte sie laut WHO bereits seit 2015 ausgerottet sein. Doch die Situation sieht anders aus. „In Rumänien gab es 2017 mehr als 8000 Fälle, in Italien mehr als 4850“, sagt die Wi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.