Stabile Mehrheit für rauchfreie Lokale

Am 1. November tritt das absolute Rauchverbot in Kraft, das ÖVP und FPÖ zu Koalitionszeiten eigentlich gekippt hatten.  VN

Am 1. November tritt das absolute Rauchverbot in Kraft, das ÖVP und FPÖ zu Koalitionszeiten eigentlich gekippt hatten.  VN

Ärzte und Wissenschafter gingen anderslautenden Fakten auf den Grund.

Graz Laut einer aktuellen Umfrage sprechen sich angeblich 62 Prozent der Österreicher gegen „rauchfreie Lokale“ aus. Diese Meldung kam überraschend und hat Ärzte und Wissenschaftler dazu veranlasst, genauer hinzusehen. Deren Ergebnis: Repräsentative Umfragen zeigen seit Jahren eine stabile Zwei-Drit

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.