Glutenverzicht nützt dem Herzen nichts

Ein resches Vollkornbrot schmeckt nicht nur gut, es ist auch der Herzgesundheit sehr dienlich. Foto: ludwig berchtold

Ein resches Vollkornbrot schmeckt nicht nur gut, es ist auch der Herzgesundheit sehr dienlich. Foto: ludwig berchtold

new York. Ein freiwilliger Verzicht auf Gluten, das in Weizen und weiteren Getreidearten enthaltene Klebereiweiß, bringt keine Vorteile für die Herzgesundheit. Das geht aus Daten von rund 110.000 Amerikanern über 24 Jahre hinweg hervor. US-Forscher stellten die Metaanalyse jetzt im „British Medical Journal“ vor. Sie hatten gesunde, nicht an Zöliakie leidende Teilnehmer nach deren Gluten-Konsum in fünf Gruppen eingeteilt und deren Herzgesundheit betrachtet. „Sogar in der Gruppe mit dem niedrigsten Gluten-Konsum gab es dieselben Raten an koronarer Herzerkrankung wie in der Gruppe mit dem höchsten Konsum“, erklärte Mitautor Andrew Chan. „Gluten ist schädlich für Menschen mit Zöliakie“, betont Autor Benjamin Lebwohl. Aber durch populäre Diätbücher glaubten viele Menschen, dass eine glutenarme Diät für jeden gesund sei. Wer aber auf Vollkorn-Produkte verzichte, verliere deren schützenden Effekt auf das Herz.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.