Ruhelose Beine sorgen auch für schlaflose Nächte

von Marlies Mohr
Bewegung wie Laufen bessert die unangenehmen Empfindungen zumindest so lange, wie die Aktivität ausgeführt wird.  Foto: vn/steurer

Bewegung wie Laufen bessert die unangenehmen Empfindungen zumindest so lange, wie die Aktivität ausgeführt wird. Foto: vn/steurer

Selbsthilfegruppe für Restless-Legs-Syndrom-Betroffene im Lebensraum Bregenz.

wolfurt. (VN-mm) Klara Kronegger (76) kann kaum stillsitzen. Und wenn, dann höchstens für kurze Zeit. Mehr lassen ihre Beine nicht zu. Schon seit mehr als zwanzig Jahren leidet sie am Restless Legs Syndrom (RLS). Dabei handelt es sich um eine der häufigsten Erkrankungen des Nervensystems. Laut Schät

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.