Eine Spezialambulanz für Tracheostoma-Patienten

Das Team (v. l.): Doris Rinner-Sturm, Maria-Magdalena Wetzinger, Michaela Ranta und Helga Siebel.
Das Team (v. l.): Doris Rinner-Sturm, Maria-Magdalena Wetzinger, Michaela Ranta und Helga Siebel.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit bietet für die Patienten viele Vorteile.

FELDKIRCH. Am Landeskrankenhaus Feldkirch kümmert sich seit 2012 ein interdisziplinäres HNO-Ambulanzteam um Patienten, die eine operativ angelegte Öffnung der Luftröhre – ein sogenanntes Tracheostoma – erhalten haben. Eine Medizinerin, eine Diaetologin, eine Logopädin sowie eine Pflegefachkraft und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.