Weltkrebstag. 4. Februar

Weniger Krebstote bei mehr Erkrankungen

Die Krebsforschung brachte entscheidende Fortschritte. Foto: APA
Die Krebsforschung brachte entscheidende Fortschritte. Foto: APA

Onkologen betonen Fortschritte in Diagnose und Therapie bösartiger Erkrankungen.

Wien. Jeder zweite Mensch erkrankt einmal im Leben an Krebs. Gerade in den letzten Jahren hat die Forschung entscheidende Fortschritte gebracht. Trotz einer steigenden Zahl der Krebsdiagnosen sinken die Todesraten, betonten Fachleute bei der Pressekonferenz der Initiative „Leben mit Krebs“ und der Ö

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.