WHO warnt vor exotischen Krankheiten

Kopenhagen. Exotische Krankheiten wie das Chikungunya-Fieber können sich durch unachtsame Reisende und wärmere Temperaturen auch in Europa breitmachen. Davor hat das Regionalbüro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Kopenhagen gewarnt. Das Chikungunya-Fieber tritt normalerweise in den Tropen auf und verursacht unter anderem Muskel- und Gelenkschmerzen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.