Radfahren für das Kinderdorf

von Angelika Kaufmann-Pauger
René Illigasch (l.) und Sabine Fernitz wollen mit der Teilnahme am „Race across America“ Spenden für das Kinderdorf sammeln. Fotos: Privat
René Illigasch (l.) und Sabine Fernitz wollen mit der Teilnahme am „Race across America“ Spenden für das Kinderdorf sammeln. Fotos: Privat

Ländle-Trio strampelt 4800 Kilometer quer durch Amerika für guten Zweck.

EXTREMSPORT. 4800 Kilometer und 30.000 Höhenmeter mit dem Rennrad nonstop quer durch Amerika in neun Tagen – das ist die sportliche Herausforderung beim „Race across America“ (RAAM), der sich die Vorarlberger René Illigasch (28) aus Rankweil und Sabine Fernitz (43) aus Wolfurt im Team und Johann Eis

Artikel 2 von 10
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.