Reizdarmsyndrom: Hypnose ist oft besser

Wiener Studie kommt zu wichtigen Erkenntnissen für künftige Behandlungspraxis.

erkenntnis. „Wir konnten in einer aktuellen Studie zeigen, dass Gruppenhypnose zusätzlich zur medikamentösen Standardbehandlung eine hocheffiziente Therapie beim Reizdarmsyndrom ist“, berichtete unlängst Prof. Dr. Gabriele Moser, Leiterin der Spezialambulanz für gastroenterologische Psychosomatik an

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.