Gelbwurzel wirkt gegen Metastasen

erkenntnis. Ein Inhaltsstoff der Gelbwurzel hemmt die Bildung von Metastasen bei Prostatakrebs. Das hat eine Forschergruppe der Ludwig-Maximilians-Universität München nachgewiesen. Die Gelbwurzel enthält den Wirkstoff Curcumin, der Entzündungen hemmt. In den Krebszellen wurden dank der Wirkung des Curcumins weniger Zytokine gebildet, die das Wachstum von Metastasen begünstigen. Das bedeutet aber nicht, dass diese Substanz die gängigen Therapiestrategien ersetzen sollte. Vielmehr ist denkbar, Curcumin einzusetzen, bevor ein Tumor diagnostiziert wurde – oder aber um die Bildung und Ausbreitung von Metastasen zu verhindern.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.