Ein Mundspray gegen Grippe

Viren. In den USA wurde ein Spray entwickelt, das vor Grippeviren schützen soll. Ein Spray namens „Halo“ soll 99,9 Prozent der Krankheitserreger im Mund abtöten, versprechen Forscher der amerikanischen Case Western Reserve University School of Medicine. Wird der antiseptische Spray dreimal täglich in den Mund- und Racheraum gesprüht, sollen fast alle Krankheitserreger, die in den folgenden sechs Stunden eingeatmet werden, eliminiert werden.

Die Inhaltsstoffe des Sprays bilden eine Art Klebstoff, der das Eindringen weiterer Erreger in den Körper verhindern soll. Ein weiterer Inhaltsstoff wirkt antiseptisch und tötet die festklebenden Viren. Auf einfachen Zellkulturen konnte das Absterben von Influenza A-Virus H1N1 sowie aller Keuchhustenerreger nachgewiesen werden, berichteten die Wissenschafter. Ob es Nebenwirkungen oder Gegenanzeigen für die Anwendung gibt, dazu äußerten sich die Forscher nicht. In den USA ist das Spray bereits rezeptfrei verfügbar.

Artikel 9 von 9
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.