Das Alter schützt nicht vor einer Suchterkrankung

Gegen das berühmte „Gläschen in Ehren“ gibt es nichts einzuwenden. Es sollte dann nur dabei bleiben. Fotolia
Gegen das berühmte „Gläschen in Ehren“ gibt es nichts einzuwenden. Es sollte dann nur dabei bleiben. Fotolia

Betagte Menschen leiden häufiger an Suchterkrankungen als angenommen.

problem. Sucht – so die landläufige Meinung – ist in der Hauptsache ein Problem junger Erwachsener. Immer wieder gerät der Alkoholmissbrauch im Jugendalter in die Schlagzeilen. Was aber viele nicht wissen: Auch ältere und pflegebedürftige Menschen leiden weitaus häufiger an Suchterkrankungen als man

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.