„Arzt der Zukunft wird Mangelware“

von Marlies Mohr
Vor allem der Mangel an Hausärzten ist absehbar. Speziell hier soll die Medical School entsprechend Abhilfe schaffen. 
Vor allem der Mangel an Hausärzten ist absehbar. Speziell hier soll die Medical School entsprechend Abhilfe schaffen. 

Kritik an Ökonomisierung in der Medizin bei aks-Sommerschule. Motivation leidet.

Bregenz. (VN-mm) Der Arzt der Zukunft wird weiblich sein. Schon jetzt sind über 60 Prozent der Turnusärzte Frauen. Der Arzt der Zukunft wird aber auch Mangelware sein. Darauf wies der neue Präsident der Österreichischen Ärztekammer, Dr. Artur Wechselberger, bei der diesjährigen aks-Sommerschule im K

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.